Krankenversicherung gesetzliche, Kündigung

Aus bim und pim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Ordentliches Kündigungsrecht

Die gesetzliche Krankenkasse schreibt eine Mindestmitgliedschaftsdauer von 18 Monaten vor. Erst dann kann ein Kassenwechsel erfolgen. Eine Kündigung kann mit einer Frist von zwei Monaten erfolgen, d.h. Die Kündigung wird zum Ende des übernächsten Monats gültig.

 ⚠️  Haben Sie sich für Wahltarife der Kasse entschieden kann die Bindefrist bis zu drei Jahre betragen. Erst dann können Sie wechseln.


Beispiel zum Sonderkündigungsrecht bei Erhöhung vom Zusatzbeitrag

Arbeitnehmer versicherungspflichtig, Mitglied seit 01-01-2017
Zusatzbeitrag von 1,3 % der Krankenkasse ab 01-01-2018
Mitteilung der Krankenkasse bis spätestens 31-12-2017
Sonderkündigung ist möglich zum 31-01-2018
Vorlage der Bescheinigung für den Arbeitgeber bis zum . 31-03-2018

Innerhalb der Kündigungsfrist muss die neue Krankenkasse gewählt sein. Dem Arbeitgeber muss innerhalb von 3 Monaten ein Nachweis erbracht werden.


Schlagwort: Kündigung GKV, Sonderkündigungsrecht, Erhöhung des Zusatzbeitrages


< zurück Einträge vorwärts >      Alle Einträge zur gesetzlichen Krankenversicherung anzeigen   zur Hauptseite 


Bim pim v02.png

Telefon.png Tel.: 08105 - 778960
Add.png info@versicherungsvergleich.de

Whatsapp.png WhatsApp: 08105 - 7789 881
Angebot.png Sofortanfrage / Angebot


















.-.-.-.