Vereinsunfallversicherung, Schadenbeispiele

Aus bim und pim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Personenschaden: Im Verwaltungsgebäude des Vereins wird der Umzug der Mitgliederakten aus dem Schrank des Sekretariats ins Archiv in den Keller vorbereitet. Daher stehen einige bereits gepackte Kartons, bereit zum Transport in den : Keller, auf dem Flur. Die Sekretärin, vertieft in ein Gespräch mit dem Vereinsvorstand, stolpert über einen Umzugskarton und stürzt. Ihr Knie ist zertrümmert und ein langer Rehabilitationsaufenthalt ist für die : Genesung der Sekretärin erforderlich.
  • Personenschaden: Ein ehrenamtlicher Helfer baut im Jugendclub für eine Helloween-Party einige Tische und Bänke auf. Dabei stolpert dieser über ein herum liegendes Kabel und schlägt mit dem Kopf an einer Tischkante auf. Dabei verletzt sich der Helfer auch das Auge und verliert in der Folge 30 % seiner Sehkraft.
  • Personenschaden: Bei einem Fotoworkshop fällt ein schweres Stativ um und verletzt einen Workshopteilnehmer am Zeh. Der verletzte Zeh erleidet einen dauerhaften Schaden und beeinflusst den Gleichgewichtssinn des Teilnehmers. Rechtstreit um die Höhe der Schadenersatzforderung dauert noch an.


👁 Siehe auch: Vereinsunfallversicherung
👁 Siehe auch: Vereinsunfallversicherung, versicherbare Leistungen
👁 Siehe auch: Vereinsunfallversicherung, Beitragsbeispiele

Alle Einträge zur Vereinsunfallversicherung anzeigen

Schlagwort: Vereinsunfallversicherung Schaden, Vereinsunfall Schaden, Verein Unfall