Unfallversicherung private, Selbstverschulden bei Trunkenheit

Aus bim und pim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Der Unfallversicherer kann bei Selbstverschulden die Leistungen kürzen oder ganz verweigern. Ereignet sich ein Unfall und der Versicherungsnehmer stand unter Alkoholeinfluss, wird der Versicherer i.d.R. so verfahren. Unfallgelder werden um ca. 20 % gekürzt. Die gesetzliche Krankenkasse wird keine Tagegelder bei Arbeitsausfall übernehmen. Die Rentenversicherung wird keine Invaliditätsleistungen erbringen.


Schlagwort:

< zurück Einträge vorwärts >      Alle Einträge zur privaten Unfallversicherung anzeigen      zur Hauptseite 


Bim pim v02.png

Telefon.png Tel.: 08105 - 778960
Add.png info@versicherungsvergleich.de

Whatsapp.png WhatsApp: 08105 - 7789 881
Angebot.png Sofortanfrage / Angebot


















.-.-.-.