Reiseversicherung, Reisegepäckversicherung

Aus bim und pim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Reisegepäckversicherung springt ein wenn das Gepäck

  • abhandenkommt,
  • zerstört,
  • oder beschädigt wird.

Nicht versichert sind Schäden aufgrund von

  • verlieren,
  • liegenlassen,
  • oder hängenlassen des Reisegepäcks.

Die Reisegepäckversicherung sollte die nachfolgenden Leistungen beinhalten:

  • Verlust
  • Beschädigung
  • Zerstörung
  • Einbruchdiebstahl
  • mörderische Erpressung
  • Unfälle durch Transportmittel
  • Unfälle des Versicherten
  • höhere Gewalt, wie Feuer, Explosion, Sturm, Wasserschäden, Erdrutsch, Blitzschlag
  • verspätete Zustellung des Reisegepäcks am Zielort
  • Aufwendungen für notwendige Ersatzkäufe
  • Reparaturkosten bei der Beschädigung des Reisegepäcks

Vom Versicherungsschutz der Reisegepäckversicherung sind generell ausgeschlossen:

  • Abnutzung,
  • Verschleiß,
  • unsachgemäßer Umgang durch den Versicherungsnehmer,
  • Kriegsereignisse,
  • Eingriffe durch offizielle Stellen.


Ebenfalls kein Versicherungsschutz besteht bei Verlust von

  • Bargeld,
  • Kreditkarten,
  • Wertpapiere,
  • Schecks.


Schlagwort: