Privathaftpflichtversicherung, Schadenbeispiele

Aus bim und pim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vermögensschaden

Der Versicherungsnehmer verbrennt im Herbst seine Gartenabfälle im eigenen Garten. Der Nachbar, Betreiber einer Gastwirtschaft mit angrenzendem Biergarten, verlangt vom Versicherungsnehmer die Übernahme der finanziellen Einbußen die er mit 1.200 € bezifferte. Begründung, aufgrund der Rauchentwicklung haben viele Biergartenbesucher diesen verlassen.


Personenschaden

Ein Fahrradfahrer fährt aus einer Schrebergartensiedlung heraus auf einen Radweg und kollidiert dabei mit einem entgegenkommenden Fahrradfahrer. Dieser kommt zu Sturz und erleidet schwere Kopfverletzung aufgrund des Aufpralls auf den Asphalt. Der gestürzte Fahrradfahrer bleibt aufgrund der Schädelfraktur querschnittsgelähmt. Die Berufsgenossenschaft fordert Regress vom Unfallverursacher, da der gestürzte Fahrradfahrer auf dem Arbeitsweg war. Die monatlichen Pflegekosten belaufen sich auf rund 4.000 Euro.


Sachschaden

Die Tochter des Versicherungsnehmers verbrennt ihr Zeugnis in der Bücherei der geschlossenen Schule. Durch eine enorme Rauchgasentzündung wird das Schulgebäude massiv beschädigt, wobei einzelne Räume komplett ausbrennen. Die Sanierungskosten sowie Kosten für die Anmietung von Ersatzräumen bis zur Fertigstellung der Sanierung belaufen sich auf rund 12 Mio. Euro.


Schlüsselverlustschaden (Privatschlüssel)

Der Versicherungsnehmer, Mieter eine Wohnung in einer Wohnanlage, verliert den Wohnungsschlüssel. In der Wohnanlage befinden sich mehrere Anwaltskanzleien, daher muss die zentrale Schließanlage komplett ausgetauscht werden. Der Vermieter fordert die entstandenen Kosten in Höhe von 11.000 Euro vom Mieter ein.


Schlüsselverlustschaden (Dienstschlüssel)

Ein Mitarbeiter verliert die codierte Zugangskarte zu den Geschäftsräumen seines Arbeitgebers. Der Arbeitgeber fordert vom Arbeitnehmer die Kosten für die Erstellung einer neuen codierten Zugangskarte und die Kosten für die Sperrung der alten codierten Zugangskarte. Die Kosten summieren sich auf rund 1.300 Euro.


Mietsachschäden

Die Versicherungsnehmerin, Mieterin einer Wohnung, beschädigt durch die Nutzung ihres Schreibtischstuhl mit harten Rollen, den Parkettboden im Wohnzimmer. Für das Abschleifen und für die neue Versiegelung fordert der Vermieter von der Mieterin die entstandenen Kosten von 700 Euro.


Geliehene bzw. gemietete Sachen

Für die geplante Urlaubsreise leiht sich der Versicherungsnehmer eine hochwertige Systemkamera von einem Bekannten aus. Diese fällt dem Versicherungsnehmer herunter und wird irreparabel zerstört. Die Kosten für die Systemkamera belaufen sich auf 950 Euro.


Gefälligkeitsschaden

Bei der Umzugshilfe bei einem Bekannten fällt dem Versicherungsnehmer der PC-Bildschirm herunter. Der Bekannte fordert Ersatz für den defekten PC-Bildschirm in Höhe von 300 Euro.


Ehrenamtliche Tätigkeit

In Ihrer Freizeit ist die Versicherungsnehmerin ehrenamtlich in einem Altenheim als Vorleserin tätig. Beim Besuch einer Altenheimbewohnerin beschädigt die Versicherungsnehmerin durch unsachgemäße Handhabung deren Krankenbett. Das Altenheim fordert von der Versicherungsnehmerin 2.400 Euro Schadenersatz für die Reparatur des beschädigten Krankenbetts.



Schlagwort: Schadenbeispiel Haftpflichtversicherung, Schadenbeispiele Haftpflichtversicherung, Schadenbeispiel Privathaftpflichtversicherung



< zurück Einträge vorwärts >      Alle Einträge zur Privathaftpflichtversicherung anzeigen      zur Hauptseite 


Bim pim v02.png

Telefon.png Tel.: 08105 - 778960
Add.png info@versicherungsvergleich.de

Whatsapp.png WhatsApp: 08105 - 7789 881
Angebot.png Sofortanfrage / Angebot











.-.-.-.