Krankenversicherung gesetzliche, freiwillige Versicherung / Einkommensnachweis

Aus bim und pim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Der Beitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung ermittelt sich aus dem Einkommen. Freiwillig Versicherte müssen der Kasse Einkommensnachweise vorlegen. Dies hat bei einem verändertem Einkommen ganz zeitnah zu geschehen. Geschieht dies nicht, wird automatisch der monatliche Höchstbeitrag, 2019, in Höhe von 739,62 € fällig.

 ⚠️   Wenn der Nachweis nicht rechtzeitig geführt wird, werden Änderungen dann nur zum ersten Tag des auf die Vorlage dieses Nachweises folgenden Monats wirksam. D.h. es wird zuviel Beitrag abverlangt der auch nicht zurückgefordert werden kann. (§ 240 Abs. 4 S. 6 SGB V). 

Bei der Beitragsermittlung des freiwillig Versicherten wird die gesamte wirtschaftliche Leistungsfähigkeit berücksichtigt. Ausserdem werden zur Beitragberechnung bestimmte Mindesteinkommen zugrunde gelegt. (§ 240 Abs. 1 S. 1 SGB V).


👁 Siehe auch: Krankenversicherung gesetzliche, freiwillige Versicherung
Schlagwort: freiwillige Versicherung Einkommensnachweis



< zurück Einträge vorwärts >      Alle Einträge zur gesetzlichen Krankenversicherung anzeigen   zur Hauptseite 


Bim pim v02.png

Telefon.png Tel.: 08105 - 778960
Add.png info@versicherungsvergleich.de

Whatsapp.png WhatsApp: 08105 - 7789 881
Angebot.png Sofortanfrage / Angebot

.-.-.-.