Kfz Versicherung, Schadensmeldung

Aus bim und pim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Schädiger muss grundsätzlich nach einem Verkehrsunfall den Schaden seiner Kfz-Haftpflichtversicherung melden. Der Geschädigte muss den Unfall nicht melden.

⚠️ Als Geschädigter haben Sie die Möglichkeit die komplette Unfallabwicklung in eine Hand zu geben. Eine Rechtsschutzversicherung ist nicht nötig. So gehts: Für einen Autounfall gibt es die "Unfallhelden", die die komplette Unfallabwicklung aus einer Hand erledigen. Die Unfallhelden kontaktieren einen unabhängigen Gutachter, der den durch den Autounfall entstandenen Schaden begutachtet, sie schalten einen im Verkehrsrecht erfahrenen Anwalt ein, der die Abwicklung mit der gegnerischen Versicherung übernimmt und ggf. auch einen Personenschaden mit abwickelt, sie kümmern sich um einen passenden Leihwagen und eine Werkstatt und sie sind immer erreichbar, wenn man Fragen hat. Für Android und iPhone steht eine App zur Verfügung.  


An der Unfallstelle sollte man als Geschädigter die Schäden am Fahrzeug dokumentieren und ggf. die Polizei und den Notarzt alarmieren. Um das Schadenereignis dem Versicherer später ordentlich melden zu können, sollten die Unfallbeteiligten ihre Personalien austauschen sowie die Personalien von evtl. vorhandenen Unfallzeugen notieren. Hilfreich ist es, die Unfallstelle sowie die beschädigten Fahrzeuge zu fotografieren um die Abwicklung des Verkehrsunfalls mit dem Versicherer zu erleichtern.


⚠️ Geben Sie kein Schuldanerkenntnis ab, auch wenn die Sachlage noch so klar erscheint. Sie gefährden sonst Ihren Versicherungsschutz.


  • Inhalt der Unfallmeldung

- Personalien des Schädigers bzw. des Geschädigten und evtl. der Unfallzeugen aufnehmen
- Autokennzeichen der Unfallfahrzeuge notieren
- genauen Unfallort angeben
- genauen Unfalltag und Unfalluhrzeit angeben
- Schadenhöhe einschätzen
- Unfallschilderung/Darstellung des Unfallhergangs aufzeigen
- Tagebuch / Aktenzeichen-Nr. der Polizei notieren
- Beweismittel, wie. z.B. Fotos vom Unfallort, Fotos der Unfallfahrzeuge machen

  • Was Ist zu tun

- Warnblinkanlage einschalten
- Sicherung der Unfallstelle
- Notruf absetzen (110 Polizei - 112 Feuerwehr)
- Warndreieck im entsprechenden Abstand vor der Unfallstelle aufstellen
- Erste Hilfe leisten, Verletzte versorgen

  • Beweismittel aufnehmen

- Unfallstelle fotografieren und skizzieren
- Unfallfahrzeuge fotografieren
- Unfallprotokoll erstellen mittels europäischer Unfallbericht erstellen
- Adressen von Zeugen notieren

  • Verkehrsfluss ggf. wieder herstellen

- Unfallstelle bei kleineren Bagatellschäden zügig räumen
- Unfallfahrzeuge zur Seite fahren

  • Personalienaustausch aller Unfallbeteiligten
  • Eigenen Kfz-Versicherer imformieren


Schlagwort: Schaden melden, Schadenmeldung, Kfz Schaden melden


< zurück Einträge vorwärts >      Alle Einträge zur Kfz Versicherung anzeigen      zur Hauptseite 


Bim pim v02.png










.-.-.-.

























.-.-.-.