Bezugsrecht, bezugsberechtigte Person

Aus Versicherungen.org Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Bezugsrecht (Zahlungsempfänger im Versicherungsfall oder bei Ablauf) wird durch den Versicherungsnehmer (VN) bestimmt. Handelt es sich um ein widerrufliches Bezugsrecht, kann der VN einseitig dieses Bezugsrecht ändern. Handelt es sich um ein unwiderrufliches Bezugrecht so ist eine Änderung nur mit Zustimmung des Bezugsberechtigten möglich.

- In der privaten Unfallversicherung wird die bezugsberechtigte Person im Todesfall bestimmt,

- In der privaten Lebensversicherung wird die bezugsberechtigte Person im Todesfall und Erlebensfall bestimmt,

- In der privaten Rentenversicherung wird die bezugsberechtigte Person im Todesfall und Erlebensfall bestimmt.


⚠️ Wird im Testament eine anderweitige Person als Erbe benannt, wird dem nur stattgegeben, wenn auch der Versicherer von der Änderung der Begünstigung in Kenntnis gesetzt wurde.



 Alle Einträge zur Versicherung allgemein anzeigen                                       zur Hauptseite 


Bim pim v02.png

Telefon.png Tel.: 08105 - 778960
Add.png info@versicherungsvergleich.de

Whatsapp.png WhatsApp: 08105 - 7789 881
Angebot.png Sofortanfrage / Angebot
















Schlagwort: Bezugsrecht, widerrufliches Bezugsrecht, unwiderrufliches Bezugsrecht, bezugsberechtigte Person, Bezugsrecht ändern

-.-.-.-