Berufsunfähigkeitsversicherung, Berufsunfähigkeit Ursachen

Aus bim und pim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die nachfolgenden Krankheiten führen besonders oft zu Berufsunfähigkeit:

  • Psychische Erkrankungen
  • Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparats

Nachfolgend einige der wichtigsten gesundheitlichen Gründe für Berufsunfähigkeit:


Psychische Erkrankungen:

Immer häufiger sind schwerwiegende psychische und psychosomatische Erkrankungen die Auslöser für Berufsunfähigkeit. Hintergrund ist meist der erhöhte Stress am Arbeitsplatz. Insbesondere die Feststellung der Berufsunfähigkeit bei psychischen Erkrankungen ist sehr aufwendig, da sich das Ausmaß und die Auswirkungen sehr schwer beurteilen lassen.


Die häufigsten psychischen Erkrankungen :

Angststörungen ca. 16 %
Alkoholstörungen ca. 11 %
Unipolare Depression ca. 8 %
Zwangsstörungen ca. 4 %
Somatoforme Störungen ca. 3 %
Bipolare Störungen ca. 3 %
Psychotische Störungen ca. 2 %
Posttraumatische Störungen ca. 2 %
Medikamentensucht ca. 1 %
körperlich bedingte psychische Störungen ca. 1 %
Magersucht ca. 1 %


Burnout-Syndrom:

Die psychische Erkrankung Burnout ist gekennzeichnet durch die Empfindung der Leere und des Ausgebranntseins. In einer Vielzahl von Berufsunfähigkeitstarifen ist die Krankheit Burnout vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Das Burnout-Syndrom kann zu einer dauerhaften Arbeitsunfähigkeit führen und sollte daher als Ursache zur Leistungserbringung der Berufsunfähigkeitsversicherung anerkannt sein.


Depressionen:

Eine weitere Form der psychischen Leiden sind Depressionen. Diese zählen zu den häufigsten Volksbeschwerden und entstehen oftmals durch Todesfälle oder Krankheitsfälle in der Familie. Weiter Auslöser von Depressionen sind z.B.:

  • Erfolgsmangel jeglicher Art
  • Mobbing
  • Finanzielle Schwierigkeiten
  • Persönliche Schwierigkeiten

Depressionen können, je nach Ausprägung und Verlauf, auch zu einer dauerhaften Berufsunfähigkeit führen.


Diabetes:

In den letzten Jahren tritt Diabetes – Zuckerkrankheit – immer häufiger auf. Als Ursachen für Diabetes kommen Vererbung oder zu viel Zucker in Nahrungsmitteln in Betracht. Besteht bereits bei Abschluss der Berufsunfähigkeitsversicherung die Krankheit Diabetes vor, so muss diese bei den Gesundheitsfragen angegeben bzw. eingetragen werden.


Erkrankungen des Skeletts – und Bewegungsapparats

Oftmals entstehen Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparats durch hohe körperliche Belastungen bzw. Anstrengungen im Berufsalltag. Zu den häufigsten körperlichen Leiden zählt hierbei ein Bandscheibenvorfall.


< zurück Einträge vorwärts >      Alle Einträge zur Berufsunfähigkeitsversicherung anzeigen      zur Hauptseite 


Bim pim v02.png
















-.-.-.-