Kapitallebensversicherung

Aus bim und pim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kapitallebensversicherung wird auch als Erlebensfallversicherung bezeichnet. Im Erlebensfall wird die vereinbarte Versicherungssumme nach Ablauf der Vertragslaufzeit an den Versicherungsnehmer ausbezahlt. Im Todesfall wird die vereinbarte Versicherungssumme an die Bezugsberechtigten ausgezahlt.

👁 Siehe auch: Lebensversicherung / Arten

Alle Einträge zur Kapitallebensversicherung anzeigen

Schlagwort: Kapitallebensversicherungen, Erlebensfallversicherung