Gebäudeversicherung private, Beitragsanpassung / Prämienerhöhung

Aus bim und pim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gebäudeversicherung private, Beitragsanpassung / Prämienerhöhung

Die Prämien der Gebäudeversicherung sind in den letzten Jahren regelmässig gestiegen. Betroffen sind alle Versicherungsgesellschaften. Die Prämien für ein Einfamilienhaus liegen häufig zwischen 350 € und 550 €. Die jährlichen Prämienanhebungen liegen nicht selten zwischen 5 % und 15 %, und auch höher.

Überschwemmungen und die jüngsten Sturmschäden mit heftigen Verwüstungen, sowie Leitungswasserschäden als Folge von Verschleiß und Rohrbruch (insbesondere von Gebäuden die 30 Jahre und älter sind) führen zu diesen Beitragsanpassungen. Gestiegene Handwerker-, wie Materialkosten tragen ebenso bei. Auch der Klimawandel und die energetische Gebäudesanierung führen in der nahen Zukunft zu neuen Schadenursachen und deren Häufigkeiten.

Um den Versicherungsschutz zu gewährleisten, die Prämien sind nicht mehr schaden- und kostendeckend, sind die turnusmäßigen Erhöhungen für die Versicherer und somit auch den Versicherungsnehmer leider unumgänglich.


❗️Eine Kündigung der Gebäudeversicherung muss überlegt sein. Ein vorschnelles handeln führt womöglich zu einem schlechteren Schutz oder gar zum Verlust der Deckung. Die Versicherer reagieren aufgrund der angespannten Risikosituation mit einer restrektiven Annahmepolitik. Ein Wechsel zu einem vermeintlich günstigeren Versicherer erweist sich als nicht sinnvoll wenn in kurzer Folge der neue Versicherer ebenfalls die Prämien anpassen muss. Sprechen Sie vorab mit Ihrem Versicherungsmakler.

Schlagwort: Prämienanhebung, Prämienerhöhung, Beitragsanpassung, Beitragserhöhung Gebäudeversicherung

Alle Einträge zur privaten Gebäudeversicherung anzeigen