Fahrrad- und E-Bike Versicherung, Leistungsvergleich zur Hausratversicherung

Aus bim und pim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

XYZ

Absicherung des Fahrrads in der Hausratversicherung

In der Hausratversicherung ist das gesamte Hab und Gut im Rahmen der vereinbarten Versicherungssumme abgesichert. Hierzu zählt auch das Fahrrad sowie dessen Zubehör, wie z.B. der Fahrradanhänger. Vorausgesetzt das Fahrrad wird am Versicherungsort – die eigene Wohnung oder der eigene Keller – durch einen Einbruchdiebstahl entwendet.

Jedoch werden die meisten Fahrräder im öffentlichen Raum gestohlen. Hierfür muss der Baustein Fahrraddiebstahl in der Hausratversicherung gegen einen Zusatzbeitrag mit eingeschlossen werden. Die Höhe der Versicherungssumme richtet sich nach der Höhe des Wert des gesamten Fahrrads und sollte berücksichtigt werden.


Unter den Versicherungsschutz der Hausratversicherung für das Fahrrad fallen die typischen Risiken der Hausratversicherung.


Im Vergleich hierzu besteht bei der Fahrradversicherung ein weitreichenderer Versicherungsschutz. Dieser beinhaltet u.a. Leistungen, wie z.B.

  • Diebstahl
  • Teilediebstahl
  • Vandalismus
  • Material-, Konstruktions- und Produktionsfehler
  • Verschleiss
  • unsachgemäße Handhabung
  • Unfall- Fall- und Sturzschäden
  • Elektronikschäden und Akku-Defekte bei E-bikes
  • Brand
  • Blitzschlag
  • Explosion
  • höhere Gewalt
  • normale Witterungseinflüsse und Unterschlagung.


Schlagwort: Fahrradversicherung, separate Fahrradversicherung, eigenständige Fahrradversicherung, E Bike Versicherung, Pedelec Versicherung, Pedelecversicherung, E bikeversicherung


< zurück Einträge vorwärts >      Alle Einträge zur Fahrrad- und E-Bike Versicherung anzeigen      zur Hauptseite 


Bim pim v02.png

















-.-.-.-