Verschuldensformen

Aus bim und pim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leicht Fahrlässig handelt wer die im Verkehr erforderliche Sorgfalt außer Acht lässt (§ 276 BGB).

Grob fahrlässig handelt, wer die im Verkehr erforderliche Sorgfalt im besonders hohem Maße verletzt.

Vorsätzlich handelt wer bewusst oder gewollt schädigt.

Beim Vorsatz gibt es nach dem Strafgesetzbuch (StGB), § 15, drei weitergehende Definitionen,

- Absicht,
- unmittelbarer Vorsatz und
- der bedingte Vorsatz.


Die vorsätzliche Schadenverursachung ist bei nahezu allen Versicherungsparten von der Leistung ausgeschlossen. Ausnahme: D&O Versicherung, Managerhaftpflichtversicherung, hier ist der bedingte Vorsatz ggf. mit versicherbar.  Diese Deckung bieten aber nur einige wenige Versicherer ❗️


Schlagwort: Verschulden, Fahrlässigkeit, grobe Fahrlässigkeit, Absicht, bedingter Vorsatz, unmittelbarer Vorsatz


< zurück Einträge vorwärts >      Alle Einträge zur Versicherung allgemein anzeigen      zur Hauptseite 


Bim pim v02.png

















-.-.-.-