Arglistige Täuschung

Aus bim und pim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Macht der Versicherungssuchenden/Antragsteller vorsätzlich falsche Angaben/Auskünfte oder verschweigt er erhebliche Gefahren, so liegt eine arglistige Täuschung vor. Die Beweispflicht einer arglistigen Täuschung liegt beim Versicherer. Bei einem Nachweis des Versicherers kann dieser den Vertrag anfechten.

👁 Siehe auch: Vertragsanfechtung
zu meinen Verträgen / bimpim
Schlagwort: Arglist, arglistige Täuschung, Vertragsanfechtung


< zurück Einträge vorwärts >      Alle Einträge zur Versicherung allgemein anzeigen      zur Hauptseite 



Bim pim v02.png

















-.-.-.-